Das 1x1 der IT

Fachbegriffe verstehen – Zusammenhänge erkennen – Berührungsängste abbauen

  • 17.04.2018 bis 18.04.2018
    München, DE 1385

Programm herunterladen

Newsletter abonnieren und Vorteile sichern!

Aktuelle Informationen immer zuerst erhalten! Sie können die Newsletter jederzeit unkompliziert über einen Link in der E-Mail wieder abbestellen.

Newsletter bestellen!

Ansprechpartner

Study Points

2
Study Points

Ihre Investition in kontinuierliche berufliche Weiterbildung wird belohnt. Mit 8 study points erhalten Sie das smi „professional secretary diploma“ – ein wirkungsvoller Mehrwert für Ihren CV und Ihr Ansehen im Unternehmen.

mehr erfahren

Unser Seminar gibt Ihnen einen Überblick über aktuelle Technologien und Trends. Das fängt bei Bits und Bytes an und behandelt dann Themen wie SOA, Cloud Computing, Business Intelligence, Netzwerke, IT-Projektmanagement und vieles mehr. Einen weiteren Schwerpunkt bildet der Bereich IT-Sicherheit, für den wir Sie als zentrale Personen in den Abteilungen stärker sensibilisieren möchten. Unsere Experten vermitteln Ihnen das Wissen lebhaft und nachhaltig und gehen auf alle Fragen, die sich Ihnen stellen, ausführlich ein. Nachfragen ist während des Seminars erlaubt, sogar ausdrücklich erwünscht!

  • TECHNIK ZUM GREIFEN UND BEGREIFEN
    Ihr kompakter Überblick zu aktuellen Technologien und Trends
     
  • EAI, SOA, WLAN, CLOUD COMPUTING…
    DER WEG DURCH DEN FACHWORT-DSCHUNGEL
    Ihr persönliches Glossar immer als Nachschlagewerk zur Hand
     
  • TATORT NETZ - IT-SICHERHEIT IN ZEITEN VON VIRTUALISIERUNG UND SOCIAL NETWORKING
    Ihr sicherer Weg durch die vernetzte Welt
     
  • ABLAGE WAR GESTERN, WISSENSMANAGEMENT IST HEUTE
    Ihre Vorteile der zentralen Dokumenten verwaltung

DIE VORTEILE FÜR SIE UND IHRE/N VORGESETZTE/N AUF EINEN BLICK:

  • Sie erhalten Seminarunterlagen von über 150 Seiten, die Sie und Ihre KollegInnen im Büro jederzeit als Nachschlagewerk nutzen können.
  • Sie blicken über den Tellerrand und tauschen wertvolle Erfahrungen mit KollegInnen anderer Unternehmen aus.
  • Diese fachliche Weiterbildung bringt Sie auf den neuesten Wissensstand und lässt Sie motiviert an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren.
  • Das erworbene Fachwissen hilft Ihnen, mehr Verantwortung in Ihrer Aufgabe zu übernehmen.

     

Trainer

Programm

COMPUTER UND NETZWERK – KEINE ANGST VOR DER TECHNIK

  • Das Innenleben meines PCs (CPU, DualCore, Grafikkarten ...) und seine Einsatzbereiche
  • Der Computer im Netzwerk: Aufbau und Bedeutung eines Netzwerkes (Client/Server, LAN, WLAN, WAN, Router, Firewall)
  • Hochverfügbare Systeme: SAN, NAS, Fibre-Channel, Grid-Computing, Blade-Systeme: Was steckt dahinter?
  • Storage & Archivierung: E-Mail-Archivierung, Compliance, Desaster-Recovery, Virtualisierung, iSCSI
  • Peripheriegeräte, USB 3.0, Bluetooth und Anderes

BETRIEBSSYSTEME – DIE SEELE DES COMPUTERS

  • Einsatzbereiche von Betriebssystemen
  • Die unterschiedlichen Systeme für PC und Server
  • Windows, Mac OS und Linux – Was sind die Unterschiede?
  • LIVE DEMO: Unterschiedliche Systeme im Einsatz
  • Thin Clients und Terminal Server

AKTUELL: CLOUD UND VIRTUALISIERUNG – DIE NEUEN SCHLAGWORTE DER IT

  • Was ist Virtualisierung und wofür ist das gut?
  • Live Demo Virtualisierung
  • Cloud Computing, Rechnen in der Wolke?
  • Virtual Data Center und Green IT

DAS INTERNET, EIN „KLICK“ IN DIE WELT – CHANCEN UND RISIKEN

  • Aufbau und Funktionsweise des Internets
  • Zugangstechnologien (ISDN, DSL, Hotspots, UMTS)
  • Neue Medien: Streaming Video, Voice over IP
  • Aufbau einer Website (html, php, flash, domain ...)
  • Was leistet ein Content Managementsystem?

DATENBANKEN UND IHRE VERNETZUNGEN

  • Die Datei war gestern
  • Vorteile von Datenbankanwendungen wie CRM, ERP, SAP
  • Von Excel über Access zur Enterprise Database
  • SQL am Beispiel
  • Integrierte Welten: EAI, SOA für die Vernetzung von Unternehmen
  • Supply-Chain Management und eBusiness
  • Der neue Trend: statt SQL nun objektorientierte Datenbanken

DATA WAREHOUSE FÜR UNTERNEHMENSINTELLIGENZ

  • Was ist ein Data Warehouse?
  • Data Warehouse und Business Intelligence
  • Was versteht man unter Data Mining und Data Marts?
  • Welche Ziele werden verfolgt und wohin geht der Trend?

DER ZEITRAHMEN

9.00 Uhr Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Seminarunterlagen
9.30 Uhr Beginn des ersten Seminartages
12.30 Uhr Gemeinsames Mittagessen
17.30 Uhr Ende des ersten Seminartages

Am Abend des ersten Seminartages sind Sie herzlich zu einem Umtrunk eingeladen. Eine ideale Möglichkeit, Erfahrungen untereinander auszutauschen.

Die Kaffeepausen finden flexibel statt

EFFIZIENTE RECHERCHE MIT SUCHMASCHINEN

  • Welche Suchmaschinen gibt es neben Google?
  • Spezialisierte Suchmaschinen wie Wolfram Alpha
  • Wie funktioniert das Ranking bei Google?
  • Wie sucht man richtig?
  • Desktop-Suche: So finden Sie Ihre eigenen Dateien wieder

WEB-COMPUTING

  • Arbeiten in der Wolke: Cloud Computing und SaaS
  • Nutzen von Utility Computing
  • AJAX, Microsoft Silverlight und Adobe Flash
  • Rich Internet Applications wie Google Calendar oder Docs
  • Kommunikation im Internet: Wiki, Blog, Twitter, Skype, RSS Feeds

AKTUELL: IT-SICHERHEIT: TATORT NETZ – NICHT MIT IHNEN!

  • Welche Gefahr droht durch Viren, Würmer, Trojaner?
  • Wie können Sie Ihr Office und Ihr Unternehmen vor Spam, Spyware und Phishing schützen?
  • Wie funktioniert ein VPN (Virtual Private Network)?
  • Verschlüsselungstechnologien und digitale Signaturen
  • E-Mail-Sicherheit

ABLAGE WAR GESTERN, WISSENSMANAGEMENT IST HEUTE

  • Bedeutung von Knowledge Management (Wissensmanagement)
  • Dokumente zentral speichern und gemeinsam nutzen
  • Aufgaben zentral verwalten und verfolgen
  • Nutzung von Anwendungen wie Sharepoint Services für die Teamarbeit
  • Single Point of Truth – keine doppelten Dokumente mehr

SOCIAL SOFTWARE, SOCIAL NETWORKING

  • Das Unternehmen bei Facebook
  • Blogs, Wikis: Social Networking im Unternehmen
  • Wo und wie bin ich im Internet sichtbar?
  • Datenschutz bei Facebook und anderen
  • Die neue Art der Zusammenarbeit im Unternehmen

SOFTWAREENTWICKLUNG

  • Was tut ein Programmierer?
  • .NET-Framework von Microsoft und Java von Oracle
  • Modellierung von Anwendungen und Daten (UML)
  • Moderne Programmiersprachen am Beispiel von
  • Visual Basic und C#
  • Objekt-/Ereignisorientierte Programmierung versus prozedurale Programmierung
  • Haken und Ösen in der Softwareentwicklung
  • Vorgehensmodelle und Methoden des Projektmanagements
  • Open Source Projekte
     

DER ZEITRAHMEN

9.00 Uhr Beginn des zweiten Seminartages
12.30 Uhr Gemeinsames Mittagessen
16.00 Uhr Ende des zweiten Seminartages

Die Kaffeepausen finden flexibel statt.

Das sagen Teilnehmer über die Veranstaltung

  • "Eine wunderbare Schulung, aus der man sehr viel für den Alltag in der IT mitnehmen kann. "

    Barbara LeschkeEnergie Südbayern GmbH
  • "Sehr informativ und lustig gestalteter Lehrgang; auch jemand ohne IT-Erfahrung ist hier super aufgehoben. "

    Michele FlügelDVZ Daten verarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH
  • "Gut organisierte, individuelle Schulung in kleinen Gruppen. Besonders interessanter Input, da unterschiedliche Firmen vertreten waren.   "

    Claudia WeißDaimler AG
  • "Perfekte Veranstaltung, um sich IT-Basiswissen anzueignen. "

    Nina NelsbachTOYOTA Deutschland GmbH
  • "Unbedingt teilnehmen. "

    Renate AyersContiTech Antriebssysteme GmbH

Veranstaltungsort