Eine Portion Weiblichkeit

Das ist eines meiner Lieblingszitate, wenn es um Kleider geht.

Es muss ja nicht direkt das Ballkleid sein, würde höchstwahrscheinlich auch nicht den gewünschten Effekt erzielen... oder was würde ich Ihre Kollegin sagen?

Scherz bei Seite. Ich möchte Ihnen heute einen kleinen Einblick in meinen Kleiderschrank gewähren. Seit ca. 2 Jahren Liebe ich Kleider. Es gibt Phasen, da habe ich jeden Tag ein Kleid an. Warum das so ist? Nun ja, ich mag es schnell gut angezogen zu sein und da bietet sich dieses Kleidungsstück einfach an. Ich berate vorwiegend Frauen und oft höre ich den Wunsch nach mehr Weiblichkeit in den Outfits. Dies ist ganz einfach zu erreichen, auch wenn Sie lieber Hosen tragen. Hier kommen drei Tipps, wie Sie ganz schnell Weiblichkeit in Ihre Looks zaubern:

1. Das Kleid: Hand aufs Herz, wann hatten Sie das letzte Mal eines im Büro an? Mit einem schlichten Kleid in einem dezenten Farbton (schwarz, blau, grau) liegen Sie immer richtig. Ich empfehle Kleider, die einen langen oder dreiviertel Ärmel haben. Es ist sehr praktisch, da es gerade im beruflichen Kontext immer gut ist, wenn die Oberarme bedeckt sind. Zudem brauchen Sie sich keine Gedanken machen, welcher Blazer oder Strickjacke dazu passt. Eine der Fragen, die mich zudem erreicht ist: Wie lang bzw. wie kurz darf das Kleid sein? Im Business empfehle ich den Saum eine Hand breit über dem Knie enden zu lassen. Gerade wenn Sie auf das Beste komprimiert sind, so wie ich mit 1,60, ist es ratsam Kleider entsprechend kürzen zu lassen. Das tut unseren Proportionen gut.

>> Hier ist ein klassisches Kleid von Comma

2. Die Schuhe, ja „Accessoires sind unsere Freunde“. Mit dem richtigen Modell bekommt ihr Outfit einen Hauch von Weiblichkeit. Wie das funktioniert? Ich persönlich finde, dass ein kleiner bis mittelhoher Absatz uns direkt eine andere Haltung gibt. Zum Kleid sieht es auch einfach toll aus, wenn wir es mit dem passenden Schuh in Szene setzen. Für das Büro kann es gerne ein klassischer Pumps sein. Wobei es ja mittlerweile sehr viele Varianten gibt. Mein Lieblingsonlineshop und auch Offlinegeschäft ist Zum Norde aus Münster. https://www.zumnorde.de/

3. Der Lippenstift, nutzen Sie in täglich? Er kann ganz dezent sein und in Verbindung mit ein wenig Rouge, zum einen Frische in unser Gesicht bringen und auch die Portion Weiblichkeit, die wir uns wünschen. Es lohnt sich nach dem passenden Produkt zu suchen. Von der schlichten Naturkosmetik bis zum Chanel-Rot ist es ein weiter Weg und auch eine breite Spanne. Sie entscheiden, womit Sie sich wohlfühlen. Das ist auf jeden Fall die schnellste Möglichkeit um Weiblichkeit zu zeigen – jedenfalls für mich.

Ach ja, wenn Sie nun denken, Frau Nahnsen bringt mich nicht dazu ein Kleid oder einen Rock zutragen, dann freuen Sie sich auf den Trend für das Frühjahr und den Sommer 2019. Der Anzug kommt in vielen Facetten verstärkt in die Geschäfte. Tipp 1 und 2 können Sie dann immer noch anwenden, um sich noch weiblicher zu fühlen. Denn der Anzug an sich hat ja ein männliches Image, welches uns gerade bei Verhandlungen und herausfordernden Gespräch durchaus unterstützen kann. Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß mit den Ideen und freue mich, wenn wir uns bald auf dem smi-Kongress wiedersehen.

Herzlichst
Ihre Carola Nahnsen

Besuchen Sie mich gerne unter www.carola-nahnsen.de oder auch auf Instagram @carola_nahnsen

Newsletter abonnieren und Vorteile sichern!

Aktuelle Informationen immer zuerst erhalten! Sie können die Newsletter jederzeit unkompliziert über einen Link in der E-Mail wieder abbestellen.

Newsletter bestellen!

Tags